Kontakt Verkauf Suche/ Tausch Links Gästebuch

Verwundetenabzeichen 1

Allgemeines Sturmabzeichen

Infanterie - Sturmabzeichen

Verleihungsbestimmungen ( Auszug ):

Das Infanterie-Sturmabzeichen (in Silber) kann an Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften der Schützenkompanien nicht motorisierter Infanteriedivisionen und der Gebirgsjägerkompanien verliehen werden, die ab 1. 1. 1940
1. an 3 Sturmangriffen,
2. in vorderster Linie
3. mit der Waffe in der Hand einbrechend
4. an 3 verschiedenen Kampftagen beteiligt gewesen sind.
Erfolgreiche gewaltsame Erkundungen sowie Gegenstöße und Gegenangriffe sind als Sturmangriffe zu werten, insofern sie zum Nahkampf geführt haben.

in Bronze (ab 1. Juni 1940)
Das Infanterie-Sturmabzeichen in Bronze konnte bei selbigen Verleihungsbestimmungen an Angehörige der Infanterie-Regimenter (mot.), Maschinengewehr-, Infanteriegeschütz- und Panzerabwehr-Kompanien der Infanterie- bzw. Gebirgsjäger-Regimenter verliehen werden.

ca. 950.000 Verleihungen

in Silber, Hersteller GWL

in Bronce, Hersteller JFS

Besitzzeugnis ISA Silber